The Story

LIVING ART PRODUCTION proudly present

Ihr findet uns auch auf Facebook!

 

Neue Kommunikationsplattformen wie Facebook sind natürlich nicht sicher vor uns, deshalb geht auf facebook unter LivingArtProduction und klickt "gefällt mir"!

The Desire -a spark of life-

 

 

Als ich noch klein war und noch bei meinen Eltern wohnte, hieß es immer lernen, lernen, lernen. „Spielen und Spielsachen sind nicht gut für dich“, so Mutter. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie es mir ging, als ich zusehen musste wie sie all meine Sachen wegwarf und mir meinen geliebten, vom Alter zerfetzten Teddybären aus den Armen riss. Ich war so traurig und sauer! Aber mein Leben schritt voran. Heute bin ich eine reiche Frau und besitze ein großes Grundstück, auf welchem ein Herrenhaus und eine gigantische Halle stehen. Ich beschloss, jedes Jahr an Halloween aus meiner Halle ein wahres Gruselhaus zu schaffen, in welchem ich Besucher jeden Alters empfange. Das Gefühl ist einzigartig und erfüllt mich mit Glück, denn so kann ich Jahr für Jahr meine Leidenschaft des Spielzeugsammelns mit der ganzen Welt teilen. Doch was ihr, meine Kinder, nicht wisst – das sind keine gewöhnlichen Spielzeuge wie ihr sie kennt. Das sind von mir und meinem Mann eigens konstruierte Wesen. Ja, ihr habt richtig gehört! Es sind lebende Spielzeuge, mit denen ihr auch spielen könnt. Aus all den Menschen, die durch mein Gruselhaus laufen, suche ich mir instinktiv besondere heraus und bewege sie zum Bleiben. Zum Beispiel dieses wunderschöne Mädchen, bei ihrem Anblick wusste ich, dass sie die richtige sei! Da habe ich mir einfach mal gedacht, warum sie nicht einfach bei mir bleibt und ich sie zu einer Fee mache. Denn träumt nicht jedes Mädchen davon, eine Fee zu sein? Sie aber sagte nein, und so ließ ich sie weiter ziehen. Denn ihr dürft selbst entscheiden, ob ihr bleiben wollt oder nicht. Mein Mann, der Spielzeugmacher, welcher die ganzen schönen Spielzeuge für mich macht, den liebe ich so sehr und bin jeden Tag froh in zu haben. So beschlossen wir, Jahr für Jahr an Halloween, uns die Mühe zu machen und neue Spielsachen für unsere Sammlung zu erschaffen. Natürlich nur für euch! Die letzten Jahre stellten wir Barbies, Teddybären, süße Kuscheltiere und unseren freundlichen Jack in the Box her. Doch irgendwas fehlte, auch wenn ich nicht wusste was es war. Tag für Tag wurde ich immer trauriger und unglücklicher. Doch plötzlich wusste ich es. „Wir brauchen eine Puppe mit Knopfaugen.“ Welch ein Glück, denn eines Tages kam mein Mann mit einem neuen möglichen Püppchen bei mir vorbei, so bat ich ihn herein. Mein Mann zog die Puppe zum Spielzeugmachertisch und begann ihr die Knöpfe ans Auge zunähen. Doch eine Sache fehlte, die Magie, die alle unsere Spielzeuge innehaben, „Daran zu glauben! Glaubt ihr auch daran, dass sie leben, so wie ich und mein Mann?“ Meine Sammlung ist noch lange nicht vollkommen, doch nehme ich meine Spielsachen und betrachte sie, und platziere sie auf meiner Bühne und freue mich wieder auf Halloween. Um euch wiederzusehen!